Messe-Highlight

[Musikmesse '09] Sennheiser stellt evolution wireless G3 vor

Rubrik: NEWS
evolution wireless geht in die dritte Generation! Der Audiospezialist Sennheiser hat sich viele neue Extras für seine erfolgreichste Drahtlosserie einfallen lassen, um aufstrebenden Bands, Bühnenprofis, Moderatoren, Musikern, Reportageteams und Verleihern herausragende Qualität zu attraktiven evolution-Preisen zu bieten. Auf der prolight+sound 2009 stellt Sennheiser die neuen G3-Serien 100, 300 und 500 vor, das drahtlose Monitorsystem ew 300 IEM G3 und ENG-Sets für Reporter und Filmer.
Dritte Generation der erfolgreichen Drahtlosserie gelauncht (Bildmaterial: Sennheiser)
Dritte Generation der erfolgreichen Drahtlosserie gelauncht (Bildmaterial: Sennheiser)

Für welche Serie sich der Nutzer auch entscheidet: Komplette Sets sorgen dafür, dass man schnell und unkompliziert auf Sendung gehen kann. Auch das Set-up wird schneller und komfortabler: Die Sender lassen sich über Infrarotschnittstelle mit den Empfängern synchronisieren, das Frequenzmanagement stellt mehr kompatible Frequenzen bereit, und alle Serien der dritten Gen­eration haben jetzt eine Schaltbandbreite von 42 MHz. „So haben wir eine optimale Kombination aus mehr schaltbaren Frequenzen — für die neue Generation sind das bis zu 1680 — und einer hohen Selektivität“, erklärt Martin Fischer, Produktmanager Musikindustrie Wireless bei Sennheiser.

“You know you can”

evolution wireless ist der perfekte Partner für Bühne, Vortrag und Reportage. „Zuverlässig, absolut professionell, Systeme, die fast alles möglich machen — so würde ich die neue Generation umschreiben“, sagt Martin Fischer. „Die ‚evolution wireless G3‘-Systeme bieten den größten Leistungsumfang in ihrer Klasse.“

Der Nutzer kann sich auf zuverlässige Technik in robusten Metallgehäusen verlassen — und auf noch besseren evolution-Sound. Der Audioumfang der Systeme reicht jetzt bis 25 Hz herunter, das wird besonders Bassgitarristen freuen. Alle Serien verfügen nun über den Soundcheck-Mode, der bisher der 500er Serie vorbehalten war. Diesen Modus hat Sennheiser verfeinert. Der Soundcheck-Mode kann nun auch während der Show gefahren werden: Audiopegel- und Feldstärkepegelmessung laufen weiter, die absoluten Maxima (NF) und Minima (HF) hält der Empfänger zusätzlich fest. Auch den beliebten Equalizer der 500er Serie gibt es nun in allen Serien, Höhenanhebung und Tiefenabsenkung können so individuell der Stimme und der Anwendung angepasst werden.

Neues Bedienmenü und Akku-Lösung
Das Bedienmenü ist noch nutzerfreundlicher: Durch eine Teilung in „User Level“ und „Advanced Level“ sind die wichtigsten Funktionen schneller im Zugriff. Während der User Level das „täglich Brot“ des Toningenieurs beinhaltet, wie die Wahl der Frequenz-Presets und des Audiopegels, ist der „Advanced Level“ den nicht alltäglichen Programmierungen vorbehalten, wie der direkten Frequenzanwahl, die Rücksetzung auf Werkseinstellungen und - für die 300er und 500er Serien - Synchronisations- und Warneinstellungen.

Alle portablen Empfänger und Sender können außer mit Batterien auch mit speziellen Sennheiser-Akkus betrieben werden — und sind dafür (bis auf den Aufstecksender) jetzt mit externen Ladekontakten versehen. „Damit wird es noch bequemer, auf umweltschonende Akkus umzusteigen und gleichzeitig Betriebskosten zu sparen“, ergänzt Fischer. Der Batterieladezustand wird komfortabel und sicher in vier Schritten angezeigt.

Frequenzmanagement über PC
Neu bei der 300er und 500er Serie: die stationären Geräte sind mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet und können einfach über einen Switch an die Computer-Steuerung „Wireless Systems Manager“ angeschlossen werden. Diese Profi-Software macht übersichtliches Monitoring und Datenmanagement möglich - ein Trumpf besonders bei Multikanal-Anwendungen. Speziell für diese Anwendungen kann außerdem bei beiden Serien die HF-Ausgangsleistung von 30 mW auf 10 mW abgesenkt werden - so können noch mehr Kanäle in einem gegebenen Frequenzbereich untergebracht werden.

Die 500er Serie wartet übrigens mit der wertigsten Akustik auf: Die Handsender sind mit Kapseln der evolution 900er Bühnenserie bestückt, das Ansteckmikrofon ist das legendäre MKE 2-Gold.

Über evolution wireless
Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung drahtloser Mikrofone ist Sennheiser wegweisend im Bereich HF-und Multikanaltechnik. In die Serie evolution wireless, die in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag feiert, bringt das Unternehmen seine vielfach ausgezeichnete HF-Kompetenz ein — zu attraktiven Preisen. Über eine Million Nutzer vertrauen weltweit auf evolution wireless-Systeme, die mit der dritten Generation wieder neue Maßstäbe setzen.

Weitere aktuelle Informationen über Sennheiser erhalten Sie unter http://www.sennheiser.com (sh)


­
96kHz.de RSS Feed Drucken Mehr

Rezension / Kommentar: Ihre Meinung ist gefragt
Sie haben Erfahrung mit den im Artikel vorgestellen Themen und Produkten? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und helfen Sie anderen Usern z.B. bei einer Kaufentscheidung mit Ihrem kurzen Erfahrungsbericht.

Tags Tags: Sennheiser, G3-Serie, 100, 300, 500, drahtloses Monitorsystem,ew 300 IEM G3, ENG-Set, Reporter, Filmer, Prolight + Sound 2009, Musikmesse, proaudio, tontechnik, tonstudio


RME ADI-8 DS Mk III (Bild: RME)

Neuer 8-Kanal-Wandler der Referenzklasse

RME präsentiert mit dem ADI-8 DS Mk III das jüngste Modell der ADI-8-Serie. Als 8-Kanal-Wandler der Referenzklasse konzipiert, soll er laut Hersteller - dank handselektierter Bauteile, exzellenter Vorstufen und analogem... [mehr]


Audio-Technica ATH-ANC9 QuietPoint® Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (Bild: Audio-Technica)

QuietPoint Active Noise-Cancelling Kopfhörer

Der geschlossene Kopfhörer ATH-ANC9 QuietPoint® mit aktiver Geräuschunterdrückung von Audio-Technica wurde mit einem der begehrten CES Innovations 2013 Design and Engineering Awards der Consumer Electronics Association (CEA)... [mehr]


Shure präsentiert KSM9HS Kondensator-Mikrofon (Bild: Shure)

Neue Variante des KSM9 mit Breiter Niere und Hyperniere

Basierend auf Vorschlägen führender Toningenieure und großer Rental-Firmen entwickelte Shure mit dem KSM9HS eine neue Variante des Premium-Kondensatormikrofons KSM9. Im Gegensatz zum KSM9 mit schaltbarer Nieren- und... [mehr]



Gutschein gewinnen oder Mikrofone mit Rabatt kaufen
Audio Technica startet "Song sucht Mischer"-Aktion
Aktionslogo der Audio-Technica  "Song sucht Mischer"-Aktion (Bild: Audio-Technica ) Ab sofort können die Einzelspuren (WAV, 24 Bit, 48 kHz) eines von Audio-Technica produzierten Musikstücks mit Gesang zum Anhören und Mischen auf der auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden. Ein fertiger Stereomix, der aus den Einzelspuren gemischt wurde, kann zur Teilnahme am Gewinnspiel genutzt werden. Zu gewinnen ist ein Warengutschein im Wert von 1.111 Euro. Über den... [mehr...]
Software v6.3
Sonnox Oxford EQ für UAD-2 Systeme und Apollo Audio-Interface
Sonnox Oxford EQ (Bild: Universal Audio) Nach Bekanntgabe der "Direct Developer" Partnerschaft mit Sonnox in der ersten Jahreshälfte und der gemeinsamen Veröffentlichung mit der neuen UAD-2 Powered Plug-Ins Software v6.3 ist das Sonnox Oxford EQ Plug-In ab sofort für die UAD-2 Plattform und das Apollo Audio-Interface von Universal Audio erhältlich. [mehr...]
Touch Control App
Mackie Master Fader App ermöglicht Steuerung des Mackie DL1608 Mixers
Mackie DL1608 mit iPad Anbindung (Bild: Mackie) Mackie stellt die erste Version der Mackie Master Fader™ Control App für den 16-kanaligen digitalen Live-Soundmixer Mackie DL1608™ mit iPad Anbindung vor. Diese Vorab-Version der Master Fader App ist bereits vor der Auslieferung des DL1608 Mixers verfügbar. Damit bietet Mackie allen Interessierten die Möglichkeit, sich im Vorfeld schon ausführlich mit den einzelnen Funktionen vertraut... [mehr...]
Berliner Hersteller für professionelle Studiomonitore
EVE Audio im Vertrieb der Synthax GmbH
EVE Audio Studiomonitore: SC20 Serie (Bild: EVE Audio) Mit EVE Audio präsentiert sich ein neuer Entwickler für professionelle Studiomonitore aus Deutschland. Das junge Berliner Unternehmen mit Chefentwickler Roland Stenz an der Spitze kann auf langjährige Expertise in der Entwicklung und Fertigung exzellenter Lautsprecher zurückblicken. Als Vertrieb für den deutschen Markt hat sich EVE Audio für Synthax entschieden. [mehr...]

Sagen Sie uns Ihre Meinung:


Ihr Kommentar?
(Die Angabe von Name, Email und Webadresse ist freiwillig)